Hier können Sie die Sprache ändern Ändern der Sprache in deutschChange Language to englishCambie el idioma al EspañolChanger la langue française
ITSM-Berlin:IT Service, Consulting und Management
IT Sicherheit >  Sicherheitsbeispiele

Risiko mobiler Endgeräte am Beispiel Notebook

Das Szenario: E-Mail lesen oder schreiben im Café

Hier treten unter Umständen mehrer Sicherheitsprobleme auf:

  1. Wissen Sie, wer hinter ihrem Rücken auf ihren Bildschirm schaut und mitliest?
  2. Ist die Verbindung ins Internet sicher? Wissen Sie mit welchem Computer Sie verbunden sind?
  3. Kurz mal umgedreht oder was bestellt und das Notebook ist weg.

Hier besteht oftmals Handlungsbedarf. Der Datenschutz ist bei vielen Geräten nicht ausreichend berücksichtigt.

Die Reaktionen

Oftmals bekommt man folgende Aussage zu hören: "Ich habe nichts wichtiges. Bei mir ist nichts  zu holen".

Doch ist das wirklich so? Abgesehen vom entstandenen Schaden, liegen nun evtl. sensible Daten in den Händen Dritter. Stellen Sie sich nur mal ihr Adressbuch vor, das sie auf dem Gerät gespeichert haben. Telefonnummern, E-Mail Adressen, Geburtstage oder Vertragsdaten und Angebote von Firmen.

Alles Informationen, die genutzt werden können, um Personen zu identifierzien, oder an weitere Informationen zu kommen. Darum raten wir, Daten auf mobilen Geräten Grundsätzlich zu verschlüsseln. Verschlüsselung kann den Schaden durch Diebstahl nicht verhindern, aber die Konsequenzen.

SUCHE
KONTAKT
So können Sie uns erreichen:

Tel: +49 (30) 69209226
E-Mail: kontakt@itsm-berlin.de
Skype: ITSM-Berlin